Warenkorb

Insgesamt (inkl. MwSt.)
0
Weiter shoppen
Cookies auf der Webseite von Fischdeal

Fischdeal verwendet auf seiner Webseite Cookies. Dies tun wir um unser Angebot besser und persönlicher zu gestalten. Damit können wir unsere Seite noch nutzerfreundlicher gestalten und die besten Deals für Sie vorselektieren. Sie möchten mehr wissen? Schauen Sie sich unsere Cookieseite an!

Ok Mehr Info
Topmarken zu Toppreisen!
Lieferzeit: 1 bis 3 Arbeitstage

Kescher

Kescher

Du kannst einen kleinen Fisch mit deiner Rute einfach aus dem Wasser heben, aber um einen größeren Fisch aus dem Wasser zu bekommen, brauchst du einen Kescher. Ein Kescher wird speziell für diesen Zweck hergestellt und sorgt dafür, dass selbst die größten Fänge leicht aus dem Wasser gezogen werden können. Ein Kescher besteht nicht einfach nur aus einem Netz, sondern muss immer auch einen Kescherstab haben, damit du das Netz leicht zur Wasseroberfläche heben und den Fisch so sicher in den Kescher befördern kannst. Diese Kescherstäbe sind in allen möglichen Variationen erhältlich, von sehr kurzen von etwa einem halben Meter Länge bis hin zu Stäben von 6 Metern Länge. Fischst du von einer hohen Kaimauer oder an einem Pier und dein Kescher nicht lang genug? Dann kann ein Spundwandkescher extrem hilfreich sein. Benutze ein Seil, um den Spundwandkescher bis ins Wasser abzusenken und sobald der Fisch im Netz ist, hebst du es am Seil samt Fisch wieder nach oben und kannst deinen Fang dann auf der Abhakmatte versorgen.

Kescher Karpfen

Die größten Kescher findet man beim Karpfenangeln. Karpfen können wirklich groß werden und ein echter Spitzenfisch kann mehr als 20 Kilogramm wiegen. Ein Karpfenkescher bietet daher viel Platz für diese großen Tiere. Häufig wird ein 42-Zoll Kescher verwendet, dessen Arme etwa 107cm lang sind. Ein 50-Zoll Kescher ist sogar noch etwas größer und wird verwendet, wenn man wirklich kapitale Karpfen erwarten kann. Der Stab und der Kescherkopf werden aber nicht selten getrennt voneinander verkauft und müssen daher separat bestellt werden. Beide Kescherkomponenten sind allerdings mit einem Universalgewinde versehen, so dass Stab und Kescherkopf nicht zwangsläufig von derselben Marke sein müssen. Du kannst dir hier also deinen passenden Kescher selbst zusammenstellen. Ein guter Karpfenkescher ist stark, bietet viel Platz und besteht auch aus weichem und fischschonendem Material, so dass die Schleimschicht und die Schuppen der Fische nicht beschädigt werden. Oft passt so ein Kescher perfekt in ein Futteral, so dass du den Kescher zusammen mit deinen Ruten in einem Rutsch ans Wasser transportieren kannst.

Kescher Raubfisch

Für die Angelei auf Hecht, Zander, Barsch und Rapfen wird eine andere Art von Kescher verwendet. Diese Fischarten erreichen oft nicht die Größe, wie ein Karpfen oder Wels, weshalb Raubfischkescher oft etwas kleiner ausfallen. Das Material eines Raubfischkeschers ist natürlich weich, hat aber oft auch eine Gummibeschichtung. Das verhindert, dass sich Drillinge leicht in das Netz einhaken und sorgt zudem noch dafür, dass das Netz weniger riecht. Er lässt sich außerdem oft zusammenklappen, wodurch er leicht zu transportieren ist oder sich z.B. an deinem Rucksack befestigen lässt,  während du den Raubfischen nachstellst.

Lies mehr Verbergen

Alles zurücksetzen
Preis
€4.95
€124.95
Marken
Zurücksetzen
Produkttyp
Zurücksetzen
Gummibeschichtung
Zurücksetzen
Länge Kescherstab
Zurücksetzen
Ergebnisse anzeigen (110)
Gefiltert (0) Alles zurücksetzen
Filter