Warenkorb

Insgesamt (inkl. MwSt.)
0
Weiter shoppen

Cookies auf der Webseite von Fischdeal

Fischdeal verwendet auf seiner Webseite Cookies. Dies tun wir um unser Angebot besser und persönlicher zu gestalten. Mit Cookies verfolgen wir und dritte Parteien welche Seiten und Produkte Sie sich bei uns ansehen. Damit können wir unsere Seite noch nutzerfreundlicher gestalten und die besten Deals für Sie vorselektieren. Auch können wir auf Basis Ihrer Präferenzen persönliche Werbung auf Social Media und anderen Netzwerken von Google platzieren. Wenn Sie weiter auf unsere Seite gehen sehen wir das als Ihr Einverständnis zur Nutzung von Cookies an. Sie möchten mehr wissen? Schauen Sie sich unsere Cookieseite an!

Ok Mehr Info

Feederruten

Feederruten

Eine Feederrute hat besondere Eigenschaften. Obwohl es viele Ähnlichkeiten mit anderen Rutentypen gibt, liegt die Besonderheit einer Feederrute aber in der Spitze. Denn die Spitze ist sehr empfindlich und bei dieser Art von Ruten für die Bissanzeige verantwortlich. Wenn du mit einer Feederrute fischst, besteht deine Montage nämlich nur aus einem Futterkorb mit Vorfach und einem Köder. Sobald ein Fisch den Köder aufnimmt und sich selbst hakt, bekommst du einen Schlag auf deine empfindliche Rutenspitze. Auf diese Weise weißt du sofort, ob du einen Biss hast. Häufig wird eine Feederrute mit mehreren Spitzen geliefert, die jeweils unterschiedlich empfindlich sind. So kannst du deine Rute an die (Wetter-)Bedingungen oder z.B. an das Gewicht deines Futterkorbs anpassen.

Method Feeder Rute

Das Angeln mit einer Method Feeder Rute und einer normalen Feederrute unterscheidet sich nicht sehr stark. Im Prinzip kannst du auch die gleiche Rute verwenden, wobei du natürlich immer auf das Wurfgewicht der Rute und das Gewicht des Futterkorbs achten musst. Das Gewicht eines (gefüllten) Futterkorbs muss immer innerhalb des angegebenen Wurfgewichts der Rute liegen. Beim Angeln mit dem Method Feeder fischst du oft in geringeren Entfernungen und dementsprechend sind die Futterkörbe dann auch leichter. Aus diesem Grund sind spezielle Method Feeder Ruten häufig leichter und kürzer, weil sie weniger belastet werden als eine normale Feederrute. Der Aufbau der Rute ist aber trotzdem recht ähnlich. Sowohl Feeder- als auch Method Feeder Ruten haben einen robusten Körper, um einen Futterkorb weit genug werfen zu können, während die Spitzen sehr leicht und sensibel sind und damit für eine optimale Bissanzeige sorgen.

Feederrute Set

Willst du sicherstellen, dass du die richtige Rute, Schnur und Rolle kombinierst? Dann schau dir doch ein komplettes Feeder Set an! Diese Sets wurden von Anglern für Angler zusammengestellt. So sind Rute und Rolle gut ausbalanciert und die mitgelieferte Schnur ist auch für das Feederfischen geeignet. Du solltest genau wissen an welchem Gewässer du fischen gehen willst, denn an einem großen Kanal, Fluss oder See benötigst du eine lange, schwerere Rute. Wenn du an kleineren Gewässern fischst, genügt eine leichtere und kürzere Rute. Ein komplettes Feeder Set ist auch mit Futterkörben, Vorfächern und dem passenden Kleinmaterial ausgestattet, das du benötigst.

Lies mehr Verbergen
Sortieren nach